Projekte > Was ist denn mit der Realness?

Hier beschreiben euch die Projektmacher ihre Aktion:

„Im Rahmen der erweiterten Öffnungszeit des Kinder- und Jugendhauses Catch –Up konnten wir viele Angebote schaffen. Auf dem Gelände des Catch-Ups wurden Wände mit Graffiti besprayt. Dafür kam extra ein Graffitikünstler, der uns zeigte wie man richtig sprayt. Zuerst machten wir aber eine Skizze darüber was wir überhaupt sprayen wollten. Wir entschieden uns für die Skyline Fürth.

Viele Jugendlichen sprayten zum ersten Mal Graffiti. Das Sprayen war gar nicht schwer und die Anleitung unseres Graffitikünstlers war sehr gut. Es machte uns allen sehr Spaß und wir sind sehr zuzfrieden mit unserem Ergebnis. Auch die anderen Angebote wurden gut angenommen. Beim T-Shirt und Taschen bedrucken konnte man sich individuell für ein Motiv entscheiden. Dafür wurde das Motiv vorher skizziert und dann mit einem Beamer vergrößert auf die Wand projeziert. Einige Jugendlichen kauften sich sogar noch schnell T-Shirts um sie mit Skatelogos zu bedrucken. Viele verschiedene Motive sind so entstanden und jeder konnte sein Lieblingsteil entwerfen. Außerdem haben wir gegrillt und gemeinsam gegessen. Dabei konnten wir noch mal über alles reden und uns gegenseitig zeigen was wir gemacht haben. Der Abend machte uns Spaß und wir hoffen, dass auch in Zukunft weiter solche Angebote in Fürth geben wird.“

Redaktion

Oswald Gebhardt
Tel: 0911 - 810 10 67
redaktion@echt-fuerth.de

Echt Geld

Linda Nägele
Tel: 0911 - 741 85 25
linda.naegele@zett9.de

×
Menu