Projekte > Gallery-Opening

Der Bericht
Donnerstag haben wir uns am Jugendhaus getroffen um die Flächen aufzuteilen, Freitag wurde grundiert und vorgezogen, am Samstag dann groß gemalt, Sonntag für Restarbeiten eingeplant.
Zuvor haben wir noch die Farben vom Echt Geld bestellt und vorsortiert, damit alle ungefähr die gleiche Anzahl und Auswahl bekommen. Wobei wir auch noch alle selber Farben etc. mitgebracht haben und untereinander getauscht.

Neben der Garage und der Fassade des JH wurde auch unsere Wall verschönert. Das Jugendhaus hat eine Unterwasserlandschaft bekommen damit es freundlicher ausschaut.
Es freute uns sehr dass ca. 25 Leute zu unserem Event gekommen sind. Wir haben gemeinsam gegrillt (danke an das Jugendhaus Harhöhe dafür), Musik gehört, Skizzen gemacht und uns ausgetauscht. Ein paar Jungs die mehr zufällig vorbei gekommen sind haben wir Techniken gezeigt. Was uns wichtig war, dass sich alle gut verstanden haben und gegenseitiger Respekt für die Kunst und den Stil des anderen geherrscht hat.
An der Gallery haben wir einen Pavillon vom JH aufgebaut und mit Hilfe von Leitern die komplette Fläche mit einem Bild gestaltet. Den Entwurf haben wir vorher kurz mit dem Jugendhaus besprochen, hatten dann aber freie Hand. Unterstützung bekamen wir von Freunden aus Berlin und der Schweiz. Wir hoffen das die Gallery zeigt was wir können und das wir vielleicht in naher Zukunft weitere Flächen der Wand bekommen. Das große Bild ist eigentlich zu schade um es wieder umzugestalten und es ist auch noch genug Platz an der Lärmschutzwand.

Redaktion

Oswald Gebhardt
Tel: 0911 - 810 10 67
redaktion@echt-fuerth.de

Echt Geld

Linda Nägele
Tel: 0911 - 741 85 25
linda.naegele@zett9.de

×
Menu